Donnerstag, 18. Juli 2013

Gurgel Gurgel

Na hier freut sich das Auge aber! Das Wasser kann echt quirlen und gurgeln, in "historischer Umgebung" (würde der Architekt meinen) fröhlich die Kurve kratzen, perfekter gehts nimmer, so eins will ich! Immer auf der Suche nach der perfekten Fibonacci-Spirale im täglichen Leben...



Da kann das Wasser rumkurven wie in Weiland Maggiatal, wenn die Maggia mal wieder tobt nach schönem Regen oder Schmelzwasser, ein tolles Live-Jacuzzi





Das fasziniert... trotz der Gefahr immer ein Drang, reinzuhopsen... denn ewig lockt die Tiefe.

Und immer lockt das Weib (das besang nicht nur Ovid, oder so, sondern auch Peter Gabriel in Humdrum: Out of woman come the man / Spend the rest of his life gettin' back where he can)...

und "ewig" dreht sich auch die Erde...




 

   

  


Uhh, da wird einem ja schwindlig... Und hätte jemand gedacht, dass es nicht nur Laxative, Lexeme, Lixisenatide und Luxuswohnungen gibt, sondern auch Loxodrome?

File:KUGSPI-9 Loxodrome.gif File:Loxodrome-3.gifFile:Loxodrome-1.gif

Ja, so isses. Man lernt nie aus, denn diese Kursgleiche genannten, Winkelgleiche genannten oder Kurve konstanten Kurses genannte Loxodrome, von griechisch Loxos = schief, dromos = Lauf ist eine Kurven auf einer Kugeloberfläche, welche immer unter dem gleichen Winkel die Meridiane im Geographischen Koordinatensystem schneidet.



Bis man? Vom Nordpol zum Südpol und somit von den Eskimos zu den Pinguinen gereist ist. Es ist ja so toll



Sorry der geplante Eskimo wurde zwischenzeitlich von dem hier abgebildeten Eisbären gefressen...



Gut, zurück zu unserm Bad respektive zum "Brünneli". Dieses hier habe ich mal gesehen und dachte, das würde mir gefallen, passt aber eher in eine Loft als ein normales Haus:



Gehen wir zurück zu userem Becken, welches einem Ammoniten-Abdruck nachempfunden ist... wer's nicht glaubt, hier hats n paar Müsterli:

Ja der Herr Siber ist ein alter Bekannter, leider sind seine Dinosaurier am Sonntag offen aber die sporadischen Fossilienausstellungen nicht, danke an den Kanton der das verhindert. Alles Trottel, Sesselfurzer und Bürolisten. Also, Herr Siber, wohlan:  http://www.siber-siber.ch/



Leider hat er's nicht so mit schönen Fötteli, obwohl es bei ihm einige der schönste Ammoniten hat, die ich gesehen habe..., aber bei Sotheby's, wo wir auch schon was gekauft haben, finden wir dolle Ammoniten:





den hier wollten wir kaufen, das ist wohl der absolut abgefahrenste colorful dreamscape ammonia von   leider leider leider hat es da zu viele andere Bieter gehabt... das Leben ist ungerecht. Bei mir wäre der das High light gewesen, jetzt darb er irgend bei einem dummen Millinärsdödel im Keller...



Lot 36: BELLE AMMONITE SPHENODISCUS LENTICULARIS ; HAUT CRÉTACÉ (70 MILLIONS D'ANNÉES) FOX HILLS FORMATION, WHITE RIVER BADLANDS, SUD DAKOTA, U.S.A.
A BEAUTIFUL SPHENODISCUS LENTICULARIS AMMONITE, UPPER CRETACEOUS, USA
La coquille fossilisée de cette superbe ammonite  envoie mille et un feux, ce qui est une caractéristique de cette espèce. Nous pouvons observer un esthétique jeu de couleur où interviennent de beaux verts et rouges. La couche externe est composée d'ammolite, une matière reconnue internationalement comme une gemme précieuse. On pense  que  Sphenodiscus était  un nageur redoutable.  C'est  l'une des dernières ammonites à avoir connu une évolution avant l'extinction de masse de ces animaux à la fin de la période. La présentation rehausse encore l'éclat et l'intérêt de la pièce.
21 cm


AMEN.

Das es Menschen gibt, die Form vor Funktion stellen, kommt es dann halt ab und zu zu so kreativen Lösungen (zwei mal ZU tönt schräg). Schwierig ist es bloss, diese zu finden, und dann so zu integrieren, dass der Raum, sei es Bad oder Küche oder was auch immer, harmoniert. Viel modernes Design wirkt geradezu langweilig. Und weil nicht jedermann an einem Ort wohnt, wo mann dann durchs Fenster irgendwelche dramatischen Gebirge, Tobel oder Seelandschaften sieht, hilft es halt auch nicht, sich in den Architekturzeitschriften den Mund wässrig zu schauen.

So nun hab ich inzwischen auch endlich herausgefunden, wo der Blödsinn herkommt: aus München



Ist es nicht toll dass das Wasser im breiten Teil herunterplätschert und dann in die Spirale gurgelt?

So dank dieser technischen Zeichnung können wir das nun nachbauen...

http://hightech-design-products.com/ht/index.jsp?st=ok&indexpos=-1&randomID=1932920941



AM90-119,00   Ammonit Waschtisch aus patentiertem Beton, Becken in Form eines Fossils, Fossilgrösse 64 cm, inkl. eingegossenem Ablauf und Konsolen, Abmessung: von 900 bis 1190 x 560 mm, Farbe: nach Farbpalette, Gewicht: ab 44 kg

Vier Varianten von 119 bis 269

AM200-269,00

Ammonit Waschtisch aus patentiertem Beton, Becken in Form eines Fossils, Fossilgröße 64 cm, inkl. eingegossenem Ablauf und Konsolen, Abmessung: von 2000 bis 2690 x 560 mm, Farbe: nach Farbpalette

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen