Freitag, 28. Juni 2013

Belgravia

Diese wunderschöne Fassade erinnert an den Schilthof, Ecke Freie Strasse / Steinenberg... Das neoklassische Haus steht in Belgravia, ein Stadtteil Londons in der Nähe von Hyde Park Corner. Belgravia ist mit Mayfair, Chelsea und Fulham eine der teuersten Wohngegenden von London und ganz England. Die wunderbare Regency-Architektur, die zeitlosen Gebäude und weiten Räume zwischen den Häusern gehen auf  Richard Grosvenor's Initiative zurück. Der Zweite Marquess von Westminster gab den Stadtbauern Thomas Cubitt und Thomas Cundy den Auftrag für eine grosse Anzahl Gebäude rund um Belgrave Square und Pimlico. Cubitt's Stil kann am besten bei Gebäuden der Nord- und Westseite von Eaton Square betrachtet werden.. Es ist wunderschön und ich stelle mir das noble Intérieur vor, komme ins Schwärmen.





Nun zurück nach Basel. Ein Blick in die Geschichte, die Postkarten datieren um 1905. Der 1840/42 erbaute Schilthof wurde 1864 von der Basler Handelsbank erworben. Es ist eines meiner Lieblingsgebäude in Basel.








hier eine Ansicht von der Seite (Litho um 1930 von Paul Kammüller)



die Foto scheint zwischen 1845-50 aufgenommen zu sein worden wären gewesen gehabt gewesen




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen