Donnerstag, 10. März 2011

光アミノ化反応

Wichtige Aussagen können so hervorgehoben werden, damit der Architekt nicht alles lesen braucht:

Mon itinéraire du dernier voyage au Pays du Soleil Levant *):
Sendai
Shizuoka
Presque-Île Izu (et les danseuses.... ) (伊豆の踊子) (hey, Kawy.. long time not seen) **)
Shikoku (my eternal £.)
Ichikawashima
Kanazawa und Halbinsel Noto

*) étrangement, ceci me rappelle illico incontournablement Llanto Per Ignacio Sanches Mejias... ist das Vergangenheitsbewältigung, oder bloss zu viel Emotionen heute??????????? I would die for you!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

LLANTO PER IGNACIO SANCHEZ MEJIAS

££££££££££antooooooooooooooo *****)

und fuego fatuo gritos.... ahhh, woooo ist das Buch? Es fehlt mir! JETZZZ!! ***) Ich bin im interregnum, Klyby ahoi... dabei will ich doch an der PG36 sein, oder doch in Hawaii??? (Neinei) (Aah, strangely, auch nach Langem wieder einmal kommt mir der Llano Estacado in den Sinn... wo war der versteckt? Ist es weil ich geistig am abwursten bin und Pfähle brauche, die mich mehr oder weniger sicher durch die intellektuelle oder doch eher emotionelle Wüste bringen????) (das Hirni isch wirklich total out of order!!)
**) strange that this brings me straight to Laurie Anderson's existential Talky. Resp. der Satz wurde ja von Freund Willy Burroughs ****) gesprochen!


- - - - Und es war wohl doch Jochen Gerz!!!

***) ahhhh, gracias, habe es gefunden!!!

¡Quién dirá que el agua lleva 
un fuego fatuo de gritos!
¡Ay, amor 

que se fue y no vino!

Eine eckige Sprechblase, sozusagen. Roy gib mir Licht und Stein!






Wunderbar dabei ist, das sich ein Falscher Fötzel reingeschlichen hat. ABB dixit:

1958..........In Japan wird mit IHI (Ishikawashima Harima Heavy Industries)
..................das erste Lizenzabkommen getroffen

Gut zu wissen, dass das Hirni halt doch nachlässt. Deformation professionelle, würd ich meinen.. Code 7013... läuft heute auch nur noch unter IHI Corporation. Schade um den so schönen Namen! Was ist bloss mit Japan los?

Ichikawa ist eine Stadt auf Okinawa, aber das meinte ich nicht. Aber ein bisschen Wikiorthopedia beruhigt mich, dass ich nicht total falsch liege:

Die Noto-Halbinsel (jap. 能登半島Noto-hantō) ist eine Halbinsel in der Präfektur Ishikawa auf der japanischen Insel Honshu. Sie liegt nördlich von Kanazawa und erstreckt sich in das Japanische Meer. Zu den Städten auf der Halbinsel gehören WajimaSuzuNanao und Hakui


 
Du bist meine Sehnsucht, Noto, die hellgrauen Felsen, die innere See, die endlos schönen Sonnenuntergänge... wenn ich jetzt einen roten Knopf hätte, wär ich bei Dir!! Oh du mein Bambushain! Sachte wiegt ihr euch im lauen Westwind. Ein KRANICH fliegt vorbei... Oder war es der Sake?

Miyajima stamp.JPG

Ich wusste es ja, nur weil ich es bloss vergessen habe, heisst das noch lange nicht, dass ich es nicht kenne... ich glaube ich habe so viel vergessennn...... noch ein Kranich, der mich beraubt hat! Tausende!

  • Die Tänzerin von Izu (伊豆の踊子izu no odoriko, 1926), übersetzt von Oscar Benl (eine frühere Fassung der Übersetzung erschien 1942 als Die kleine Tänzerin von Izu (Landmann, Berlin)), in: Kawabata Yasunari, Ausgewählte Werke (enthält auch Tausend KranicheSchneeland und Kyoto, einmalige Sonderausgabe zu Kawabatas 70. Geburtstag), Carl Hanser Verlag, München 1968, ISBN 3-15-008365-6
  • Die Rote Bande von Asakusa (浅草紅團asakusa kurenaidan, 1929/1930), übersetzt von Richmod Bollinger unter Mitarbeit von Yoriko Yamada-Bochynek, Insel Verlag, Frankfurt am Main 1999). ISBN 3-458-16969-5
  • Schneeland (雪国yukiguni, 1937/1947), übersetzt von Oscar Benl, Carl Hanser Verlag, München 1957, ISBN 3-89404-431-4, sowie von Tobias Cheung, Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2004, ISBN 3-518-22376-3
  • Tausend Kraniche (千羽鶴senbazuru, 1949/1951), übersetzt von Sachiko Yatsushiro und durchgesehen von Robert Schinzinger, mit Zeichnungen von Kaii Higashiyama, Carl Hanser Verlag, München 1956, ISBN 3-423-11080-5
Es sind die Kraniche, die mir meine Seele gestohlen haben.......


Exkurs: 光アミノ化反応(Photoamination)に関する論文

Synthesis of Phenylethylamine Moiety by Photoamination of Styrene Derivatives with Ammonia, T. Yamashita, M. Yasuda, T. Isami, S. Nakazono, K. Tanabe, and K. Shima, Tetrahedron Lett., 34, 5131-5134 (1993)
Phenethylamin, auch β-Phenylethylamin (PEA) oder mit korrekter chemischen Bezeichnung 2-Phenylethylamin, ist als Vorläufer der Benzylisochinolin-Alkaloide in Pflanzen weit verbreitet. Phenethylamin kommt im Bittermandelöl und inKakaobohnen vor. Es wurde auch im Gehirn und im Harn nachgewiesen. Das biogene Amin Phenethylamin als Stammsubstanz der Catecholamine und vieler Halluzinogene wird mit dem Entstehen von Lust- und Glücksempfindungen in Verbindung gebracht.[1] Phenethylamin wird durch Monoaminoxidasen (MAO) abgebaut.[4]
Phenylethylamin ist die Stammsubstanz der Stoffgruppe der Phenylethylamine.

Also hat der Zufall erneut in die richtige Richtung gezeigt: Glücksempfinden...


*****) wie kann ich Ignazius ein Denkmal setzen?? Habe doch schon Albert Stürchler im Huckepack? Oder muss ich eine Ecke für FGL machen? Er hat mich ja so endlos beeinflusst... aber ... dann müsste ja auch Samuel BBB und Arno von und zu Schmidt und H.C. Artmann und...    ahh - wie kann ich denen Helden der Vergangenheit ein Denkmal setzen, ein DANK stipulieren, ad eternam im endlosen Internet?? Im Hawelka hab ichs ja gemacht, aber das ist wirklich nicht genug. Denn HC hat auch, wie FGL, endlose über £ geschrieben, und übel GUT! Modestly gesagt...  soll ich diese Namen in den feuchten Putz einer Wand einbringen....  AHHH GUTE IDEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE


****)




oh mannnnn total vergessen... jaaa
http://de.wikipedia.org/wiki/Gasolin_23


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen